Hintergrundbild, Feuerwehrfahrzeuge

Neues von der Feuerwehr Zetel


Blutspende: 124 Spender spendeten ihr Blut

Zur Blutspendeaktion am 26. Oktober 2018 in der IGS Friesland Süd konnte sich die Freiwillige Feuerwehr Zetel über 124 Spender erfreuen. Elf Spender haben das erste Mal gespendet.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Zetel dankt allen Spendern für ihr Engagement !!!

Quelle Foto: DRK-Blutspendedienste

 


Veröffentlicht am: 31.10.2018

Kategorie: Nachrichten

Verkehrsunfall, Oldenburger Damm (L815)

  • Datum: 27.10.2018
  • Alarmierung: 12:33 Uhr
  • Einsatzende: ca. 13:40 Uhr
  • Fahrzeuge: ELW, TLF 16/25, RW1, LF20

Zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW wurde die Freiwillige Feuerwehr Zetel am Samstag gegen 12:30 Uhr alarmiert.

Bereits auf Anfahrt wurden die Einsatzkräfte über die Leitstelle Friesland/Wilhelmshaven informiert, dass mehrere Personen von dem Unfall betroffen seien.

Vor Ort konnte schnell festgestellt werden, dass insgesamt sechs Personen verletzt wurden, jedoch keine Person in einem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die Verletzten Personen wurden bereits durch den Rettungsdienst Friesland erstversorgt. Bei einem Kleinwagen, der am Unfall beteiligt war, lief Bremsflüssigkeit aus. Die Feuerwehrkameraden streuten die Bremsflüssigkeit ab, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Auch die Batterien der beiden Unfallfahrzeuge wurden vorsorglich abgeklemmt. Nachdem die Unfallstelle durch die Polizei freigegeben wurde entfernten die Feuerwehrkräfte die Trümmerteile von der Fahrbahn. Um die Verletzten in die nahe gelegenen Krankenhäuser transportieren zu können, wurde für den Rettungsdienst eine MANV-Alarmierung (Massenanfall von Verletzten) ausgelöst.

Die Freiwillige Feuerwehr Zetel war mit vier Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften ca.
eine Stunde im Einsatz.

Kai Lüken, Pressesprecher

     


Veröffentlicht am: 27.10.2018

Kategorie: Einsätze

Technische Hilfeleistung, Neuenburger Straße

  • Datum: 22.10.2018
  • Alarmierung: 03:12 Uhr
  • Einsatzende: 04:24 Uhr
  • Fahrzeuge: Privat PKW: stellv. OrtsBm

Nach dem Einbruch in ein Geschäftsgebäude in der Neuenburger Straße wurde die Freiwillige Feuerwehr Zetel zur Amtshilfe für die Polizei alarmiert. Bei dem Einbruch wurde durch die Täter die Haupttür schwer beschädigt. Um die Eingangstür wieder zu verschließen waren der stellvertretende Ortsbrandmeister Tönjes und der stellvertretende Zugführer Haesihus angerückt. Die beiden Kameraden verschlossen die Tür provisorisch um die Zeit zu überbrücken, bis der Geschäftsbetreiber die Reparatur der Tür veranlasst hat.

Kai Lüken, Pressesprecher


Veröffentlicht am: 22.10.2018

Kategorie: Einsätze

Technische Hilfeleistung, Ellens

  • Datum: 15.10.2018
  • Alarmierung: 11:58 Uhr
  • Einsatzende: 12:29 Uhr
  • Fahrzeuge: ELW, TLF 16/25, LF20, RW 1

Veröffentlicht am: 15.10.2018

Kategorie: Einsätze